Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fischer wollen Krabben wieder in Ostfriesland pulen lassen
Nachrichten Niedersachsen Fischer wollen Krabben wieder in Ostfriesland pulen lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 02.03.2018
Touristen pulen bei einem Event im Kutterhafen Krabben um die Wette. Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Anzeige
Neuharlingersiel

Früher wurden die an Bord der Krabbenkutter abgekochten Nordseegarnelen in Heimarbeit von Frauen an der Küste gepult, bis EU-Hygienevorschriften und Lohnkosten dieser Praxis in den 1990er Jahren ein Ende setzten. Seitdem legen die Fänge Tausende Kilometer zurück: Zum Schälen werden sie von Norddeutschland nach Marokko oder Osteuropa und wieder zurück gebracht, bis sie hier in den Handel kommen. "Künftig könnten in Ostfriesland geschälte Krabben als Premium-Produkt "Wattenmeerkrabbe vermarktet werden", sagte Günter Klever von der Erzeugergemeinschaft Küstenfischer der Nordsee am Freitag am Rande des Fischereitages im niedersächsischen Neuharlingersiel.

dpa

Die Bremer Polizei hat in den vergangenen Jahren einen Anstieg linksextremistisch motivierter Anschläge registriert. 2015 seien es zwei Brandanschläge, 2016 vier, 2017 sieben und im laufenden Jahr schon drei gewesen, sagte Bremens Polizeipräsident Lutz Müller dem "Weser-Kurier" (Freitag).

02.03.2018

Susann Pásztor erhält den Evangelischen Buchpreis 2018. Die Autorin werde für den Roman "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" ausgezeichnet, teilte das Evangelische Buchportal am Freitag in Göttingen mit.

02.03.2018

Durch einen Schuss aus einem ungesicherten Jagdgewehr ist ein 76-Jähriger im Landkreis Celle schwer verletzt worden. Dank einer Notoperation sei der Mann mittlerweile außer Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

02.03.2018
Anzeige