Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Feuerwehrleute dürfen bis zum Alter von 67 Jahren löschen
Nachrichten Niedersachsen Feuerwehrleute dürfen bis zum Alter von 67 Jahren löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 16.05.2018
Feuerwehrkräfte löschen eine brennende Scheune. Quelle: Stefan Rampfel
Hannover

Die Anhebung der Altersgrenze soll den Feuerwehren in den Landstrichen helfen, die vom demografischen Wandel besonders betroffen sind. Feuerwehrleute können auf eigenen Wunsch aber auch schon früher in den Ruhestand.

Das Gesetz sieht zudem für Feuerwehrleute bei Unfällen eine bessere Absicherung als bisher vor. Es stellt zudem klar, dass Regelungen zur Freistellung für Einsätze, Gutschriften von Arbeitszeiten, Entgeltfortzahlungen und Entschädigungsansprüche auch auf ehrenamtliche Führungskräfte und Funktionsträger in der Kreisfeuerwehr und Führungskräfte des Landes anzuwenden sind. Insgesamt gibt es in Niedersachsen rund 3300 Ortsfeuerwehren mit knapp 125 000 ehrenamtlichen Mitgliedern.

dpa

Sie schlüpft in verschiedene Verkleidungen und verkörpert soziale Rollenmuster. Mit ihren Fotografien wurde die Amerikanerin Cindy Sherman als bedeutende feministische Künstlerin international bekannt.

16.05.2018

Für die Videoüberwachung durch niedersächsische Behörden gibt es künftig etwas niedrigere Hürden. So soll es ihnen demnächst erlaubt sein, Videoaufnahmen zur "Wahrnehmung einer dem öffentlichen Interesse dienenden Aufgabe" zu machen, heißt es im am Mittwoch vom Landtag verabschiedeten neuen Datenschutzgesetz.

16.05.2018

Das schlechte Gewissen des Täters hat jetzt zur Rückkehr einer vor Jahrzehnten gestohlenen Polizeimütze ins niedersächsische Nienburg geführt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein britischer Soldat die Kopfbedeckung im Jahr 1981 entwendet.

16.05.2018