Navigation:
Notfälle

Feuerwehr rettet drei Menschen aus der Leine

Die Feuerwehr Hannover hat am Sonntag drei Männer aus der Leine gezogen, einer von ihnen hatte eine Platzwunde am Kopf. Ein Zeuge hatte die Rettungskräfte am Morgen alarmiert.

Hannover. Ein 40-Jähriger habe an der Ufermauer wadentief im Wasser gestanden und am Kopf geblutet, teilte die Feuerwehr mit. Zwei stark betrunkene 31 und 36 Jahre alte Männer waren ebenfalls ins Wasser gestiegen - vermutlich um dem Verletzten zu helfen. Ein Retter im Tauchanzug holte mit einer Leiter zwei der Männer aus dem Wasser, der dritte schwamm zum anderen Ufer. Dort wurde er von den Rettungskräften in Empfang genommen. Weshalb der 40-Jährige verletzt war, ist unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie