Navigation:
Brände

Feuer in Werkstatt: durch Zufall niemand verletzt

Im Hinterhof eines Wohnhauses in Braunschweig hat es am frühen Donnerstagmorgen gebrannt. Mehrere Anwohner wählten den Notruf in der Annahme, dass in der Werkstatt bereits Menschen waren, wie die Feuerwehr mitteilte.

Braunschweig. 40 Einsatzkräfte durchsuchten das zweistöckige Gebäude. Teile der Fassade und Fenster seien zu diesem Zeitpunkt bereits zerstört gewesen. Die Flammen drohten auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Nachdem keine Menschen im Gebäude gefunden wurden, löschte die Feuerwehr den Brand. Verletzt wurde niemand.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie