Navigation:
Ein Feuerwehrmann löscht.

Ein Feuerwehrmann löscht. © Daniel Bockwoldt/Archiv

Brände

Feuer in Rinderstall in Bramsche

In einem Rinderstall in Bramsche (Landkreis Osnabrück) hat es am Sonntagmorgen gebrannt. Ein Passant hatte gegen 7.00 Uhr Flammen in dem Gebäude entdeckt und den Eigentümer aufgeweckt, wie ein Polizeisprecher sagte.

Bramsche. Das Feuer war auf dem Dachboden des Stalls, wo Stroh gelagert wurde, ausgebrochen. Dem Eigentümer gelang es, alle Rinder aus dem Gebäude zu treiben, bevor das Dach einstürzte. Die Tiere liefen zunächst Richtung Bundesstraße, konnten jedoch von Einsatzkräften wieder zurückgetrieben werden. Sie blieben unverletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens waren nach Polizeiangaben zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie