Navigation:
Brände

Feuer in Lüneburger Wohnheim: Acht Verletzte in Klinik

Bei einem Brand in einem Wohnheim für behinderte Menschen sind in Lüneburg sechs Bewohner und zwei Polizisten verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, war am späten Dienstagabend im Keller ein Elektrorollstuhl in Brand geraten.

Lüneburg. Der Rauch zog durch das Treppenhaus in die oberen Stockwerke. Die Verletzten erlitten leichte Rauchvergiftungen und kamen ins Krankenhaus. "Die übrigen Heimbewohner verbrachten die Nacht in einer Jugendherberge um die Ecke", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Brandursache sei noch unklar, vieles deute aber auf einen technischen Defekt hin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie