Navigation:
Brände

Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Ahrbergen (dpa/lni) – Nach einem Feuer in einem als Flüchtlingsunterkunft vorgesehenen Hotel in Ahrbergen hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim Ermittlungen eingeleitet.

Es werde geprüft, ob Brandstiftung im Spiel sei, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Dazu seien ein Brand- und ein Elektrosachverständiger eingeschaltet worden. Im Keller des leerstehenden Hotels war am Montag ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache ist noch unbekannt. Ein Bekennerschreiben oder andere Selbstbezichtigungen waren bis zum Dienstag nicht aufgetaucht. Zur Höhe des Sachschadens machte die Staatsanwaltschaft keine konkreten Angaben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie