Navigation:
Brände

Feuer in Emder Wohnhaus: Brandopfer ist identifiziert

Nach dem Feuer in einem Emder Wohnhaus am Sonntag hat die Polizei die Identität einer Leiche geklärt. Der Tote sei der 48 Jahre alte Bewohner der Erdgeschosswohnung, teilten die Ermittler am Mittwoch als Ergebnis der Obduktion mit.

Emden/Leer. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass der Mann den Brand selbst gelegt hat und an den Folgen gestorben ist. Für eine Brandstiftung durch eine dritte Person gebe es keine Hinweise. Nach dem Feuer waren sechs Bewohner anderer Wohnparteien vorsorglich ärztlich versorgt worden, um eine Rauchgasvergiftung auszuschließen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie