Navigation:
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. © Patrick Pleul/Archiv

Kriminalität

Festnahme nach lautstarkem Sex auf Bahnhofsklo

Lauter Sex auf dem Braunschweiger Bahnhofsklo hat die Bundespolizei auf den Plan gerufen. Die Beamten hätten am Samstagmorgen ein "kopulierendes Pärchen" in der Herrentoilette des Braunschweiger Hauptbahnhofs trennen müssen, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit.

Braunschweig. Der 28 Jahre alte Mann aus Salzgitter und die Frau (25) aus Helmstedt seien derart "im Taumel der Wollust" gewesen, dass sie auf das Aufsichtspersonal nicht reagiert hätten.

Bei der anschließenden Überprüfung leistete die angetrunkene Frau Widerstand. Sie wurde zur Wache mitgenommen. Gegen den 28-Jährigen lag ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Wegen Unterschlagung muss er noch 31 Tage Reststrafe absitzen. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren gegen beide ein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie