Navigation:
Zelte stehen auf dem Hurricane Festival.

Zelte stehen auf dem Hurricane Festival. © Daniel Reinhardt/Archiv

Musik

Fans trotzen beim Hurricane dem Dauerregen

Trotz Dauerregens haben zehntausende Musikfans am Samstag den zweiten Festivaltag auf dem Hurricane in Scheeßel gefeiert. Wie viele Besucher es in diesem Jahr zu einem der größten deutschen Festivals gezogen hat, konnte der Veranstalter noch nicht sagen.

Scheeßel. Vorab war das Hurricane in diesem Jahr erstmals nicht ausverkauft.

Bereits am Freitagabend konnten sich die Besucher bei Auftritten von Placebo, Frittenbude und der Parov Stelar Band warm tanzen. Bis Sonntag werden noch Bands wie Farin Urlaub, Jan Delay und Florence and the Maschine in Scheeßel (Kreis Rotenburg) auf der Bühne stehen.

Probleme gab es zum Start mit einem neuen bargeldlosen Bezahlsystem. Das Festivalbändchen enthält einen Chip, der sich mit Guthaben für Getränke- und Imbissstände aufladen lässt. Ein Netzwerkfehler hatte am ersten Festivaltag für lange Schlangen an den Aufladestationen geführt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie