Navigation:
Kriminalität

Fans rasten aus - mehrere Verletzte nach Regionalligaspiel

Zu massiven Auseinandersetzungen zwischen Fußballfans ist es am Sonntag nach einem Regionalligaspiel zwischen dem SV Meppen und dem VfB Oldenburg gekommen. Oldenburg gewann das Prestigeduell in Meppen vor knapp 6000 Zuschauern zwar mit 1:0, trotzdem kam es auf dem Rückweg zum Bahnhof zu etlichen Angriffen von VfB-Fans auf Polizisten.

Meppen. Dabei wurden sowohl Beamte als auch Fußballanhänger verletzt, wie die Polizei in Lingen mitteilte. Wie viele Verletzte es gab, stand am Sonntagabend noch nicht fest. 

Anhänger beider Seiten hatten schon vor dem Spiel auf dem Weg zum Stadion mehrfach Pyrotechnik gezündet. Oldenburger Fans versuchten vorher außerdem, eine Polizeikette zu durchbrechen. Beim Spiel selbst blieb es dann zunächst ruhig, bevor die Gewalt danach eskalierte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie