Navigation:
Kriminalität

Falsche Polizisten überfallen 20-Jährigen

Als Polizisten getarnt, haben zwei Männer in der Nacht zum Sonntag einen 20-Jährigen in Hannover überfallen und ausgeraubt. Der junge Mann war auf dem Heimweg, als ihn die Tatverdächtigen zu Boden stießen und fesselten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Hannover. Als sich das Opfer befreien wollte, sprühten ihm die Unbekannten Pfefferspray ins Gesicht, bedrohten ihn mit einem Messer und zwangen ihn zu einem Auto. Dort nahmen sie ihm mit weiteren Komplizen seinen Geldbeutel ab. Zwei Frauen hatten das Geschehen zuvor bemerkt und die Männer angesprochen, die sich als Polizisten ausgaben. Die Täter konnten flüchten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie