Navigation:
Kriminalität

Fahrgast bricht Zugbegleiter die Nase

Ein Mann hat in einem ICE von Hannover nach Bremen einem Zugbegleiter bei der Fahrscheinkontrolle die Nase gebrochen. Ein 59-jähriger Mitreisender griff ein und stoppte den randalierenden Angreifer mit Tierabwehrspray, teilte die Bundespolizei in Bremen am Donnerstag mit.

Bremen. Der 30-jährige Täter war sauer geworden, weil sein Ticket nicht im ICE galt und er sich auch nicht ausweisen wollte. Als der Kontrolleur ihm daraufhin am Mittwochabend ankündigte, die Polizei zu holen, rastete der Mann aus und schlug massiv auf den 33-jährigen Zugbegleiter ein. Der Kontrolleur erlitt außer einer gebrochenen Nase mehrere Prellungen im Gesicht, er kam ins Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie