Navigation:
Bahn

Fahrgäste testen neue Klänge im Regionalexpress

Mit dezenten Hintergrundklängen werden Bahnkunden jetzt im Regionalexpress auf der Strecke von Hannover über Bremen und Oldenburg nach Norddeich berieselt. Speziell ausgerüstete Doppelstockwagen empfangen Fahrgäste mit ausgewählten Klängen wie besonderen Türöffnungstönen, aber auch mit gedimmtem Licht.

Bremen. Die gedämpfte Geräuschkulisse sei eigens von Musikwissenschaftlern entwickelt worden, teilte die Bahn am Dienstag mit. Zudem soll ein verändertes Lichtkonzept für weniger Helligkeit und eine ruhigere Atmosphäre sorgen.

Die Bahn will mit dem Angebot den Reisekomfort und die Kundenzufriedenheit stärken. Das Pilotprojekt "LichtKlang" entstand aus einer Befragung von Bahnkunden in einem Zuglabor und soll bis Ende Mai laufen. Bei positiver Resonanz sei eine Ausweitung auf andere Züge vorstellbar, hieß es von der Bahn.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie