Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fahrfehler verursacht Schiffsunfall mit 100 000 Euro Schaden
Nachrichten Niedersachsen Fahrfehler verursacht Schiffsunfall mit 100 000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 14.03.2018
Anzeige
Wrestedt

Das Binnenschiff kollidierte mit einem hängenden Stoßschutzseil der Schleusenanlage. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Dem beschädigten Schiff wurde die Weiterfahrt zunächst untersagt. An der Schleuse entstand kein Schaden.

dpa

Eine umstrittene Spende an die Klitschko-Stiftung kostete den damaligen EWE-Chef Matthias Brückmann den Job. Inzwischen fordert er rund 6,6 Millionen Euro von seinem ehemaligen Arbeitgeber.

14.03.2018

Die Nominierung des Landtagsabgeordneten Alexander Saipa aus Goslar zum neuen Generalsekretär der niedersächsischen SPD stößt bei den Jusos auf Kritik. "Wir sind enttäuscht, dass sich die SPD in Niedersachsen die Frauenförderung auf die Fahnen schreibt und dann doch wieder nur Männer nominiert", sagte die Juso-Landesvorsitzende Amy Selbig der Deutschen Presse-Agentur.

14.03.2018

Der Güterbahnhof Stadtoldendorf bei Holzminden ist nach dem verheerenden Sturm "Friederike" zum Drehkreuz für die Verladung von Sturmholz geworden. Wöchentlich werden rund 3500 Kubikmeter Holz abtransportiert.

14.03.2018
Anzeige