Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fahnder werden bei Drogenrazzien fündig
Nachrichten Niedersachsen Fahnder werden bei Drogenrazzien fündig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 29.03.2018
Anzeige
Winsen/Uelzen

In der Wohnung eines 42-Jährigen seien dabei am Vortag in Winsen drei Kilogramm Amphetamine und zwei Kilogramm Marihuana gefunden worden. Dazu kamen kleinere Mengen anderer Drogen und unerlaubte Arzneimittel, eine Pistole samt Munition sowie verbotene Hieb- und Stichwaffen. In Bad Bevensen (Kreis Uelzen) fanden die Ermittler unter anderem mehr als 300 Gramm Amphetamin und 250 Gramm Marihuana.

In der vergangenen Woche waren bei der Durchsuchung der Wohnung eines 31-jährigen Uelzeners unter anderem zwei Kilogramm Amphetamin sowie Marihuana, Ecstasy und Pilze entdeckt worden, wie der Sprecher weiter mitteilte. Bereits Mitte März hätten die Ermittler in Uelzen rund 200 Gramm Marihuana, Ecstasy und Amphetamin in der Wohnung eines 18-Jährigen beschlagnahmt. Die Fälle zeigen nach Einschätzung der Polizei, dass immer mehr synthetische Drogen auf den Markt kommen. Die Ermittlungen seien in diesem Bereich deshalb verstärkt worden.

dpa

Nach einem knapp halbjährigen Nato-Einsatz im Mittelmeer hat das Marineschiff "Frankfurt am Main" am Donnerstag wieder in seinem Heimathafen Wilhelmshaven festgemacht.

29.03.2018

Im Jubiläumsjahr der Klosterkammer Hannover können Radfahrer die Klöster im Calenberger Land mit Hilfe einer neuen Karte erkunden. Sie erhalte Informationen über die besonderen Orte in Marienwerder, Mariensee, Wennigsen, Barsinghausen sowie Wülfinghausen, teilten Klosterkammer und Region Hannover am Donnerstag mit.

29.03.2018

Die Straßen im Norden werden über Ostern an Gründonnerstag und am Karsamstag voraussichtlich am vollsten. "Gründonnerstag ist Start der Stausaison und auch am Samstag wird es auf den Straßen noch einmal voll, weil Bettenwechsel ist und viele Menschen für Ausflüge in die Innenstädte fahren", sagte Christine Rettig, ADAC-Sprecherin für Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, der dpa.

29.03.2018
Anzeige