Navigation:
Die Fähre «Peter Pan».

Die Fähre «Peter Pan». © Spata Ole/Archiv

Schifffahrt

Fähre "Peter Pan" wird auf Bremerhavener Werft verlängert

Die kombinierte Auto- und Passagierfähre "Peter Pan" der deutsch-schwedischen Reederei TT-Line soll auf der Bremerhavener Werft German Dry Docks (GDD) umgebaut werden.

Travemünde. Geplant sei eine Verlängerung um rund 30 Meter und der Einbau eines neuen strömungsgünstigeren Wulstbugs, sagte ein Reedereisprecher am Freitag. Durch den Umbau wird nach Angaben der Reederei die Ladekapazität um fast 25 Prozent gesteigert und der Treibstoffverbrauch gesenkt. Die Kosten lägen im niedrigen zweistelligen Millionenbereich, sagte der Sprecher.

Der Umbau soll Anfang 2018 beginnen und zwei Monate dauern. Die 2001 in Dienst gestellt "Peter Pan" verkehrt auf der Route Travemünde-Trelleborg. Zuvor hatten Medien über die Pläne berichtet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie