Navigation:
Brände

Fachwerkhaus niedergebrannt

Bei einem Wohnhausbrand im Kreis Hameln-Pyrmont sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Das alte Fachwerkgebäude in Aerzen sei weitestgehend niedergebrannt, berichtete ein Polizeisprecher in Hameln.

Aerzen. Eine Nachbarin hatte die Flammen kurz nach Mitternacht entdeckt und Alarm geschlagen. Die Bewohner konnten sich selbst in Freie retten. Ein 46-jähriger Mann erlitt Brandverletzungen, eine 31 Jahre alte Frau wurde durch Rauchgas verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden beträgt rund 200 000 Euro. Etwa 200 Feuerwehrleute und Rettungskräfte waren im Einsatz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie