Navigation:
Unfälle

Explosion auf Motorboot: Wasserschutzpolizei sucht Ursache

Nach der Explosion auf einem Motorboot im Hafen von Leer suchen die Ermittler nach der Ursache. Es gebe noch keine Anhaltspunkte, warum das Boot am Samstag explodierte, sagte ein Sprecher der zuständigen Wasserschutzpolizei in Emden am Montag.

Leer. Ein 70 Jahre alter Mann und seine 69-jährige Frau wurden dabei schwer verletzt, der Mann schwebte direkt nach dem Unfall in Lebensgefahr. Zum Gesundheitszustand des Ehepaares gab es nach Angaben des Sprecher am Montagmorgen noch keine neuen Erkenntnisse.

Bei der Explosion wurden an Bord sämtliche Fenster nach außen gedrückt. In einem Gebäude in der Nähe zersprangen die Fensterscheiben. Auch ein daneben liegendes Boot wurde beschädigt. Die Feuerwehr holte nach dem Unglück noch zwei Gasflaschen und mehrere Kanister mit Diesel zur Sicherheit vom Boot.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie