Navigation:
McAllister (r) punktet mit Körpersprache, Weil mit seiner Sprache.

McAllister (r) punktet mit Körpersprache, Weil mit seiner Sprache. © J. Lübke

Wahlen

Experte: Spitzenkandidaten erreichten verschiedene Zielgruppen

Regierungschef David McAllister und sein Herausforderer Stephan Weil haben bei ihrem TV-Duell nach Ansicht des Medienwissenschaftlers Wilfried Köpke erfolgreich unterschiedliche Zielgruppen angesprochen.

Hannover. "Beide haben verschiedene Wählermilieus bedient, ohne sich entscheidend gegen den anderen durchsetzen zu können", sagte der hannoversche Hochschulprofessor am Freitag der dpa in Hannover. "McAllister hat mit der Körpersprache überzeugt und die CDU-Stammwähler mobilisiert, Weil konnte aber mit seiner Sprache junge und noch unentschlossene Wähler für sich gewinnen", betonte Köpke. Am 20. Januar wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie