Navigation:
Wahlen

Experte: AfD-Fraktion könnte sich nach Wahl spalten

Im Fall eines Einzugs der AfD in den niedersächsischen Landtag rechnet ein Experte mit dem schnellen Zerfall der Fraktion. "Es würde mich sehr wundern, wenn die AfD-Fraktion die Legislaturperiode ohne Abspaltung überstehen würde", sagte der Göttinger Politologe Matthias Micus.

Hannover. Der niedersächsische AfD-Landesverband zähle zu den turbulentesten bundesweit und sei geprägt von Konflikten und Skandalen. Die AfD-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Dana Guth, widersprach dieser Einschätzung: "Bei uns herrscht Geschlossenheit." Sie könne nach der derzeitigen Lage ausschließen, dass jemand nach der Landtagswahl die Fraktion verlassen werde, sagte Guth.

Kurz nach der Bundestagswahl hatte die bisherige Parteichefin Frauke Petry der AfD den Rücken gekehrt. Am Mittwoch gab der Bundestagsabgeordnete Mario Mieruch den Austritt aus der Fraktion bekannt. Niedersachsen wählt am 15. Oktober einen neuen Landtag. Die AfD liegt in Umfragen bei 6 bis 8 Prozent.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie