Navigation:
Der Schaden soll in Millionenhöhe liegen.

Der Schaden soll in Millionenhöhe liegen. © Stefan Rampfel/Archiv

Prozesse

Ex-Mitarbeiter gesteht Millionen-Betrug zulasten von Otto Bock

Im Prozess um Millionen-Betrügereien zulasten der Unternehmensgruppe Otto Bock hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt. Der frühere Mitarbeiter des Duderstädter Orthopädietechnik-Herstellers gab am Dienstag zu, jahrelang überhöhte Rechnungen von Handwerkern abgezeichnet zu haben.

Göttingen. Dafür habe er jeweils 10 bis 20 Prozent der Rechnungssumme kassiert, sagte der 52-Jährige im Landgericht Göttingen. Der Angeklagte sagte, er habe hohe Schulden durch riskante Spekulationsgeschäfte gehabt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie