Navigation:
Ein A 330 der Fluggesellschaft Eurowings.

Ein A 330 der Fluggesellschaft Eurowings. © Oliver Berg/Archiv

Luftverkehr

Eurowings erwartet am Freitag wieder regulären Flugbetrieb

Der Streik der Flugbegleiter von Eurowings und Germanwings trifft den Hamburger Flughafen schwer. Die Passagiere verhielten sich flexibel und kamen gar nicht erst zum Flughafen.

Düsseldorf. Nach dem eintägigen Streik der Kabinengewerkschaft Ufo vom Donnerstag rechnet die Fluglinie Eurowings am Freitag mit der Rückkehr zum regulären Flugbetrieb. Das sagte ein Sprecher der Lufthansa-Tochter. Bei dem Streik waren 393 von 551 geplanten Eurowings-Flügen vor allem in Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart, Hamburg und Berlin gestrichen worden. Am Morgen hatten sich etwa vor dem Informationsschalter im Düsseldorfer Flughafen lange Schlangen gebildet. Die meisten der 40 000 betroffenen Passagiere seien aber vorab informiert worden und gar nicht erst zum Flughafen gefahren.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie