Navigation:
Verkehr

Etliche Fernbusfahrer erfassen Lenk- und Ruhezeiten nicht

Hannover (dpa/lni) - Bei einer Kontrolle von Fernbussen in Hannover haben Polizei und Zoll 34 Verstöße gegen die Regeln zur Lenk- und Ruhezeit festgestellt. Die Mehrzahl der Beanstandungen betraf innerdeutsche Fernbusse und nicht die Langstreckenverbindungen ins Ausland, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Nur in einem Fall konnte einem Fahrer tatsächlich nachgewiesen werden, keine ausreichenden Pausen eingelegt zu haben. Dafür fehlten in 21 Fällen schlichtweg die Arbeitszeitnachweise komplett. Im Vergleich zu einer vorangegangenen Kontrolle sei die Zahl der Verstöße zurückgegangen, so die Polizei.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie