Navigation:
Kriminalität

Esel mit Gewehr beschossen

Ein auf einer Weide in Beverstedt (Kreis Cuxhaven) stehender Esel ist von Unbekannten vermutlich mehrmals mit einem Kleinkalibergewehr beschossen worden. Erstmals hätten die Eigentümer am 10. Juni bemerkt, dass das Tier verstört war und aus seiner Umzäunung ausgebrochen war, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Beverstedt. Später konnten sie aus einer Wunde oberhalb des Auges eine Patrone herausholen. Ein Tierarzt entdeckte zudem in einer Wunde am Hals ebenfalls ein Projektil.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie