Navigation:
Kriminalität

Erneut zwei Geldautomaten aufgesprengt

Cremlingen (dpa/lni) - Die Serie der Sprengungen von Geldautomaten in Niedersachsen reißt nicht ab. Unbekannte zerstörten am Sonntag im Vorraum einer Bank in Cremlingen (Kreis Wolfenbüttel) zwei Automaten.

Der Vorraum wurde verwüstet. Die Beamten wurden über die automatische Alarmauslösung informiert. Ob die Täter Geld erbeutet haben, stand zunächst nicht fest, die Polizei konnte auch die genaue Schadenshöhe nicht benennen.

Mitte Dezember hatte das Landeskriminalamt eine zehnköpfige Sonderkommission zur Aufklärung der in diesem Jahr bis dahin 21 Taten eingerichtet. Sie soll mit den örtlichen Polizeibehörden kooperieren. Vor allem im Norden Niedersachsens - in Meppen, Leer, im Emsland sowie in Verden, Bad Bentheim und Lüneburg - schlugen die Täter zu.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie