Navigation:
Alle Kinder stiegen rechtzeitig aus dem Fahrzeug.

Alle Kinder stiegen rechtzeitig aus dem Fahrzeug. © Daniel Reinhardt/Archiv

Unfälle

Ermittlungen zu Crash von Schulbus und Zug laufen noch

Eine Woche nach dem Zusammenstoß eines Zuges mit einem Schulbus in Buxtehude ist noch offen, wie es genau zu dem Unglück kommen konnte. "Die Ermittlungen laufen noch", sagte ein Sprecher der Polizei in Stade.

Buxtehude. Ein Ergebnis könnte in etwa zwei Wochen vorliegen.

60 Schüler konnten sich am vergangenen Mittwoch in letzter Minute retten, bevor ein Regionalzug ihren Bus rammte. Dieser saß wegen eines blockierten Gelenks auf dem Bahnübergang fest. Die Eisenbahn-Unfalluntersuchungsstelle ist ebenfalls dabei, den Crash zu rekonstruieren. Dafür prüft es die Sicherheit das Bahnübergangs und wertet den Fahrtenschreiber des Zuges aus. Gesicherte Erkenntnisse lägen noch nicht vor, sagte ein Sprecherin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie