Navigation:
Energie

EnBW übernimmt Leipziger Gasversorger VNG

Deutschlands drittgrößter Energiekonzern EnBW übernimmt die Leipziger Verbundnetz Gas AG. Im Detail verkauft der Oldenburger Versorger EWE seinen VNG-Anteil von 74,2 Prozent an EnBW.

Leipzig/Karlsruhe. Im Gegenzug trennt sich die EnBW von ihrer 26-prozentigen Beteiligung an EWE. Das teilten EnBW und EWE heute mit. "Damit werden für alle Parteien Strukturen geschaffen, die neue strategische Handlungsspielräume eröffnen", heißt es in der EnBW-Mitteilung.

Die gesamte Transaktion steht unter anderem noch unter dem Genehmigungsvorbehalt durch die zuständigen Kartellbehörden. EWE hatte zuletzt im Sommer seine VNG-Beteiligung aufgestockt, indem ein 10,5-Prozent-Anteil des russischen Energieriesen Gazprom an den Leipzigern übernommen wurde. Damals hatte EWE offen gelassen, ob VNG gehalten oder weiterverkauft werden soll.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie