Navigation:
Wohnungspolitik

Emder "Glaspalast" geht zu Bruch - Symbol sozialer Probleme

Der "Glaspalast" zerfällt in Scherben: In Emden hat am Dienstag der Abriss der größten Wohnanlage Ostfrieslands begonnen. Das 120 Meter lange Gebäude mit 160 Wohnungen gilt seit 1973 als größter Wohnblock Ostfrieslands und als ehemaliges Vorzeigeobjekt für den sozialen Wohnungsbau.

Emden. Nach 40 Jahren ist jetzt das Ende für den elfstöckigen Klotz gekommen, der auch zum Symbol für die sozialen Probleme im Emder Stadtteil Barenburg wurde. Nach dem Abriss mit geschätzten Kosten von 1,5 Millionen Euro soll die Fläche für zehn Jahre unbebaut bleiben. Im April sollen Bewohner über eine Neugestaltung des Grundstücks mitentscheiden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie