Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Eltern protestieren gegen Ausfälle in Kita-Betreuung
Nachrichten Niedersachsen Eltern protestieren gegen Ausfälle in Kita-Betreuung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:11 19.02.2018
Kinderjacken hängen in einer KITA am Haken. FOto: Carmen Jaspersen
Bremen

In der letzten Zeit sei es wegen eines hohen Krankenstands bei den Erzieherinnen und Erziehern immer wieder zu Notdiensten oder verkürzten Betreuungszeiten gekommen, sagte Mitorganisator Jörn Hüttmann. "Es fehlt an Personal, die Arbeitsbelastung ist zu hoch und in der Folge auch der Krankenstand." Die Initiative fordert von der Senatorin für Kinder und Bildung, Claudia Bogedan (SPD), kurzfristige Lösungen. In vielen Kommunen in Niedersachsen sieht die Kita-Situation nicht besser aus.

dpa

Noch immer ist keine Einigung in den Tarifgesprächen für 120 000 VW-Beschäftige abzusehen. Drohen neue Warnstreiks in den Werken - oder bewegt man sich im Streit um den Haustarif doch aufeinander zu? Am Dienstag wird weiter verhandelt.

19.02.2018

Vor Beginn der Bildungsmesse Didacta haben Experten die Politik aufgefordert, die Digitalisierung an Deutschlands Schulen voranzubringen. "Die Bildungsqualität aus der Bundesrepublik ist gefragt, aber wir müssen gerade jetzt aufpassen, dass wir den Anschluss an die Digitalisierung nicht verpassen", sagte der Bildungsforscher Wassilios Fthenakis, der auch Präsident des Didacta-Verbandes ist. Die fünftägige Bildungsmesse startet am Dienstag (20.2.) in Hannover.

19.02.2018

Über die Zukunft von ThyssenKrupp Marine Systems wird heute in Emden verhandelt. Dazu wollen sich Vertreter des ThyssenKrupp-Vorstandes mit Gewerkschaftern und Betriebsräten treffen.

19.02.2018