Navigation:
Kriminalität

Elfjähriger Junge bringt Handyräuber in Bremen zur Strecke

Ein elfjähriger Junge hat zwei jugendliche Handyräuber in Bremen verfolgt und der Polizei so die Festnahme ermöglicht. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Täter hatten den Jungen am Dienstagabend im Umkleideraum einer Sporthalle überfallen und ihm ein Smartphone geraubt.

Bremen. Sie flüchteten zu Fuß, der Elfjährige nahm die Verfolgung auf und rief dabei weitere Passanten zuhilfe, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Die Jagd endete bei einer Drogerie, wo Polizisten die beiden jungen Männer festnahmen. Der 17-Jährige gilt als Intensivtäter, er hatte ein Messer bei sich. Bei dem Älteren fanden die Beamten die Beute. Beide müssen sich wegen schweren Raubes verantworten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie