Navigation:
Verlage bieten immer öfter Apps und Lernspiele als Ergänzung an.

Verlage bieten immer öfter Apps und Lernspiele als Ergänzung an. © Carmen Jaspersen/Archiv

Literatur

Elektronische Angebote erobern Buchmarkt für Kinder

Immer mehr bekannte Kinderbuchhelden tummeln sich inzwischen in elektronischer Form auf Smartphones und Tablets. "Im Vor- und Grundschulbereich gibt es viele neue Angebote", sagt Elke Boecker von der Uni-Bibliothek Oldenburg, die den Multimedia-Bereich auf der Kinder- und Jugendbuchmesse "Kibum" betreut.

Oldenburg. Neben rund 2500 neu erschienenen Büchern werden in Oldenburg noch bis zum 17. November prämierte Medien - Apps, Spiele, Hörbücher und Hörspiele - vorgestellt. Kinder, Lehrer und Eltern dürfen die Neuheiten dort ausprobieren. Die Angebote sind keinesfalls ein Ersatz für das klassische Buch, sondern als Ergänzung gedacht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie