Navigation:
Der Fährbetrieb muss für knapp zwei Wochen eingestellt werden.

Der Fährbetrieb muss für knapp zwei Wochen eingestellt werden. © Philipp Schulze/Archiv

Verkehr

Elbfähre "Amt Neuhaus" fällt aus

Der Fährbetrieb auf der Elbe zwischen Bleckede und Neu Bleckede im Landkreis Lüneburg wird für knapp zwei Wochen eingestellt. Die Fähre "Amt Neuhaus" werde am kommenden Montag (29. Februar) wegen dringender Reparatur- und Wartungsarbeiten in die Werft kommen, teilte eine Sprecherin des Kreises am Freitag mit.

Lüneburg. Ab Montagmittag werden Schüler aus der Gemeinde Amt Neuhaus am nordöstlichen Elbufer, die nach Bleckede und Lüneburg müssen, mit der Fähre "Tanja" zwischen Darchau und Neu Darchau über die Elbe gebracht. Der Betrieb der Fähre "Amt Neuhaus" soll voraussichtlich am Freitag (11. März) wieder aufgenommen werden. Erst im Januar war die Fähre wegen Eisgangs auf dem Fluss für mehrere Tage ausgefallen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie