Navigation:
Die Population der giftigen Raupen ist erheblich angewachsen.

Die Population der giftigen Raupen ist erheblich angewachsen. © P. Pleul

Umwelt

Eichenprozessionsspinner hat sich weiter ausgebreitet

Die giftigen Raupen des Eichenprozessionsspinners haben sich in zwölf Bundesländern stark ausgebreitet - darunter Niedersachsen. Dabei dürfte das verspätete Frühjahr in diesem Jahr kaum Abhilfe schaffen: "Ein langer Winter wie dieser hat die in den vergangenen Jahren erheblich angewachsene Population kaum schädigen können", sagte eine Sprecherin des Julius Kühn-Instituts in Braunschweig.

Braunschweig/Lüneburg. Die Tiere könnten zur Not bis zu zwei Jahre auf bessere Bedingungen warten. In Niedersachsen ist vor allem der Osten betroffen. Der Landkreis Lüneburg will befallene Bäume auch mit Hubschraubern besprühen. In Lüchow-Dannenberg sollen die Tiere vom Boden aus bekämpft werden. In zwei Wochen soll begonnen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie