Navigation:
Kriminalität

Ehemann schlägt auf schwangere Frau ein

Faustschläge in der Öffentlichkeit gegen seine schwangere Frau haben einem Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingebracht. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte der 30-Jährige am Mittwoch im Osnabrücker Hauptbahnhof auf seine 23 Jahre alter Partnerin eingeschlagen.

Osnabrück. Sie habe sich offenbar von ihm trennen wollen, hieß es. Der Mann versuchte, seine weinende Frau gegen ihren Willen aus der Bahnhofshalle zu ziehen, und prügelte dabei auf sie ein. Eine couragierte Frau kam der 23-Jährigen zur Hilfe und brachte sie zum Service-Point der Bahn. Von dort aus wurde die Polizei verständigt. Die werdende Mutter wurde zur stationären Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie