Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen EU-Kommission: Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Nachrichten Niedersachsen EU-Kommission: Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 21.02.2018
Margrethe Vestager auf einer Pressekonferenz. Quelle: Virginia Mayo/AP
Anzeige
Brüssel

Dies teilte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch mit.

Wegen des Zündkerzen-Kartells ordnete die Kommission eine Geldbuße von insgesamt 76 Millionen Euro an, wegen der Absprachen bei Bremsen von 75 Millionen Euro. Darüber hinaus sollen mehrere Seetransport-Unternehmen aus Chile, Japan, Norwegen und Schweden Absprachen beim interkontinentalen Transport von Fahrzeugen getroffen haben. Sie bekommen dafür eine Geldbuße von insgesamt 395 Millionen Euro aufgebrummt.

"Die drei heute erlassenen Beschlüsse zeigen, dass wir wettbewerbswidriges Verhalten, das den europäischen Verbrauchern und Unternehmen schadet, nicht tolerieren", erklärte Vestager.

dpa

Hat ein LKA-Beamter im Erzgebirge einen Geschäftsmann aus Hannover getötet und zerstückelt? Der Polizist hat zugegeben, die Leiche des Mannes zerlegt zu haben, er bestreitet jedoch, ihn umgebracht zu haben.

22.02.2018

Bei einem Zimmerbrand in einer Braunschweiger Flüchtlingsunterkunft sind in der Nacht zu Mittwoch drei Bewohner leicht verletzt worden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher sagte.

21.02.2018

Mehr Geld, eine bessere Altersversorgung und eine höhere Sicherheit für Auszubildende: Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen haben sich Unternehmen und IG Metall in der Nacht zum Mittwoch auf einen Abschluss für gut 120.000 Beschäftigte geeinigt.

22.02.2018
Anzeige