Navigation:
Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche, Heinrich Bedford-Strohm.

Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche, Heinrich Bedford-Strohm. © Wolfram Kastl/Archiv

Migration

EKD-Ratsvorsitzender besucht Hilfsprojekte in Ungarn und Serbien

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, besucht am Sonntag und Montag Flüchtlingslager in Ungarn und Serbien.

Hannover. In den ungarischen Städten Budapest, Bicske und Röszke will sich der bayerische Landesbischof ein Bild von der Situation der Flüchtlinge machen und auch mit Helfern sprechen, wie die Diakonie Katastrophenhilfe am Freitag mitteilte. Danach reist er zu Erstaufnahmelagern im serbischen Belgrad und Presevo.

"In den kommenden Monaten steht Europa vor einem gewaltigen Kraftakt", erklärte Bedford-Strohm. "Kurz vor Beginn der Herbst-

 

und Winterzeit müssen wir Hilfe und Spenden mobilisieren, um

 

Flüchtlingen überall in Europa ein menschenwürdiges

 

Leben zu ermöglichen." Die Evangelisch-Lutherischen Kirchen, die Diakonie Katastrophenhilfe und Partnerorganisationen vor Ort betreuen seit langem Hilfsprojekte in den Krisengebieten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie