Navigation:
Kriminalität

Dutzende Sprühdosen bei Graffiti-Sprayern sichergestellt

Vier Graffiti-Sprayer aus Berlin und Hannover sind umsonst zum Sprayen auf die Insel Rügen gefahren. Die Polizei ertappte am frühen Samstagmorgen die Männer zwischen 25 und 29 Jahren am Bahnhof von Binz, die dort offenbar eine größere Aktion geplant hatten.

Binz. Eine spätere Überprüfung der Fahrzeuge ergab, dass die Männer eine professionelle Sprayer-Ausrüstung, darunter rund 90 Farbsprühdosen im Wert von 1000 Euro sowie verschiedene Sprühköpfe, Skizzenbuch und Schutzhandschuhe in ihren Autos mitgeführt hatten, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Zudem wurden auch Betäubungsmittel entdeckt. Mindestens ein Sprayer war der Polizei bereits mehrfach wegen Graffiti-Straftaten aufgefallen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie