Navigation:
Duderstadts blauer Knabe mit Mädchen.

Duderstadts blauer Knabe mit Mädchen. © Swen Pförtner/Archiv

Kommunen

Duderstadts "blauer Knabe" hat jetzt ein "gelbes Mädchen"

Die auf dem Wall von Duderstadt zunächst anonym angebrachte Skulptur eines blauen Knaben hatte Ende 2014 wochenlang für Rätselraten und Schlagzeilen gesorgt. Als der Duderstädter Künstler Oskar Müller sich schließlich kurz vor Weihnachten als Urheber des Kunstwerks offenbarte, hatten die Verantwortlichen der Kleinstadt in Südniedersachsen das Kunstwerk längst wohlwollend akzeptiert.

Duderstadt. Jetzt ist Müller wieder aktiv geworden. "Diesmal allerdings nicht in einer Nacht- und Nebel-Aktion", berichtete das "Eichsfelder Tageblatt". Der Künstler hat ein "gelbes Mädchen" neben dem "blauen Knaben" befestigt. Die Figuren stehen gemeinsam mit ausgebreiteten Armen in fast zehn Metern Höhe auf einem alten geköpften Lindenstamm. Ob sie dauerhaft auf dem Stadtwall bleiben werden, ist noch offen. Möglicherweise werden die Skulpturen in den blau-gelben Stadtfarben zugunsten einer gemeinnützigen Einrichtung versteigert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie