Navigation:
Kriminalität

Dreijähriger Junge rammt parkende Fahrzeuge

Ein drei Jahre alter Junge hat mit dem Auto seines Vaters im Bremer Stadtteil Vahr zwei parkende Fahrzeuge gerammt. Das Kind war seiner Mutter mit dem Autoschlüssel in der Hand am Sonntagmittag davongerannt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Bremen. Per Knopfdruck soll der Junge das Auto geöffnet, sich hineingesetzt und den Motor gestartet haben. Der Wagen setzte sich in Bewegung und stieß gegen zwei nebeneinander geparkte Fahrzeuge. Der Aufprall stoppte die Fahrt des Dreijährigen. Bei der Aktion wurde laut Polizei niemand verletzt. Alle drei Autos wurden beschädigt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie