Navigation:
Unfälle

Drei leicht Verletzte bei Unfällen auf A 1

Ein 44 Jahre alter Transporter-Fahrer und ein 51 Jahre alter Autofahrer haben sich bei einem Autounfall auf der Autobahn 1 Richtung Bremen bei Lohne (Landkreis Oldenburg) leicht verletzt.

Lohne. Verursacht wurde der Unfall am Dienstagnachmittag von dem 51-Jährigen, der auf den vorausfahrenden Transporter auffuhr, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte. Dadurch kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern, der Transporter kippte um und blockierte drei Fahrbahnen. Beide Fahrer wurden nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 16 000 Euro.

Ein 32 Jahre alter Autofahrer verursachte nach dem Unfall am Stauende ebenfalls einen Unfall und verletzte sich dabei leicht. Der Fahrer bemerkte das Stauende zu spät, wich nach rechts aus und überschlug sich. Der Sachschaden belief sich bei dem Unfall auf rund 4000 Euro. Zwei von drei Fahrbahnen der A 1 Richtung Bremen waren nach dem Unfall für rund 45 Minuten gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie