Navigation:
Brände

Drei Verletzte nach Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im ostfriesischen Leer sind drei Menschen verletzt worden. Das Feuer brach am Donnerstagabend aus bislang ungeklärter Ursache aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Leer. Die 59-jährige Bewohnerin und ihre 39 Jahre alte Tochter wurden aus den Flammen gerettet. Beide erlitten leichte Rauchgasverletzungen, ebenso wie einer der Retter. Sieben weitere Bewohner des Vier-Parteien-Hauses konnten das Gebäude unversehrt verlassen. Nur die betroffene Wohnung war zunächst unbewohnbar. Die Schadenshöhe war unbekannt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie