Navigation:
Brände

Drei Verletzte bei Brand in Bomlitz

Beim Brand eines Schuppens in Bomlitz (Heidekreis) ist der Besitzer lebensgefährlich verletzt worden. Seine Ehefrau und eine Nachbarin erlitten ebenfalls Verletzungen, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Bomlitz. "Der lebensgefährlich verletzte Hausbesitzer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen", sagte der Feuerwehrsprecher. Die beiden Frauen kamen mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Als die alarmierte Feuerwehr am Mittag eintraf, brannte der direkt an das Wohnhaus und und einen Carport angrenzende Schuppen bereits lichterloh. Auch ein Wagen stand schon in Flammen. Das Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl des Wohnhauses konnten die mehr als 50 eingesetzten Feuerwehrleute verhindern. Ein im Haus aufgefundener Dackel wurde zunächst in einem Feuerwehrfahrzeug betreut und dann in die Obhut des Tierheims gegeben. Die Ursache des Feuers war zunächst nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie