Navigation:
Brände

Drei Verletzte bei Brand einer Doppelhaushälfte

Beim Brand einer Doppelhaushälfte in Schneverdingen im Heidekreis haben drei Menschen leichte Verletzungen erlitten. Das Feuer sei am Donnerstagabend aus zunächst unbekannter Ursache an einer Hecke ausgebrochen, habe auf einen Carport und schließlich das Haus übergegriffen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Schneverdingen. Auch vier Gartenschuppen fielen den Flammen zum Opfer. Bei dem Versuch, das Haus selbst zu löschen, trugen zwei Menschen leichte Rauchvergiftungen davon, ein weiterer Betroffener erlitt eine leichte Brandverletzung. Der Schaden wird den Angaben zufolge auf rund 200 000 Euro geschätzt. Der Zentrale Kriminaldienst in Soltau hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie