Navigation:
Brände

Drei Kleinkinder nach Kellerbrand im Krankenhaus

Drei Kleinkinder mussten nach einem Kellerbrand in Göttingen in der Silvesternacht ins Krankenhaus. Fünf weitere Menschen wurden leicht verletzt. Aus bislang ungeklärter Ursache war kurz nach Mitternacht ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Göttingen. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden insgesamt acht Menschen, darunter drei Kleinkinder im Alter von ein bis drei Jahren, verletzt und kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die drei Kinder seien vorsorglich zur Beobachtung in der Klinik geblieben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Göttingen am Dienstagmittag. Die fünf Erwachsenen konnte bereits in der Nacht wieder nach Hause. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie