Navigation:
Kriminalität

Diebstahl von mehr als 100 000 Flaschen Wein vor Gericht

Wegen eines gewaltigen Weindiebstahls müssen sich vier mutmaßliche Einbrecher vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Die Männer zwischen 28 und 37 Jahren sollen Anfang 2012 insgesamt 113 694 Flaschen Wein aus einer Lagerhalle in Seevetal (Landkreis Harburg) gestohlen und anschließend weiterverkauft haben, sagte eine Gerichtssprecherin am Montag.

Lüneburg. Der hauptsächlich aus Italien stammende Wein sei eine halbe Million Euro wert gewesen. Etwa 60 Prozent des Weines habe die Polizei noch sicherstellen können. "Der Rest ist weg", sagte die Sprecherin. Der Prozess gegen die vier Angeklagten startet am 22. September.

Ein Komplize der Täter soll in der Lagerhalle als Sicherheitsmann gearbeitet und so vom Wein Wind bekommen haben. Die Männer mieteten dann laut Anklage eine benachbarte Halle an, in die sie die mehr als hunderttausend erbeuteten Flaschen mit mindestens zwei Lastwagen brachten. Die vier Angeklagten stammen aus Hamburg, Hamburg-Harburg und Buxtehude. Der Komplize wird derzeit mit Haftbefehl gesucht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie