Navigation:
Wie viel Geld erbeutet wurde ist noch unklar.

Wie viel Geld erbeutet wurde ist noch unklar. © Jens Kalaene/Archiv

Kriminalität

Diebe sprengen Geldautomaten in Bankfiliale

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag einen Geldautomaten in Haren (Landkreis Emsland) in die Luft gesprengt. Die Diebe hätten in einer Bankfiliale in einen der Automaten Gas eingeleitet und dieses zur Detonation gebracht, teilte die Polizei mit.

Haren. Zeugen hätten einen lauten Knall gehört und gesehen, wie zwei Männer mit einem Auto flüchteten. Wie viel Geld die Täter erbeutet haben, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Von den Dieben fehle weiterhin jede Spur. Nach Angaben der Polizei ist es bereits das zwölfte Mal, dass Diebe im Emsland und der Grafschaft Bentheim Geldautomaten auf diese Weise gesprengt haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Taten von ein und derselben Tätergruppe ausgeführt wurden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie