Navigation:
Deutsche LNG-Fähre getauft. Computeranimation: Reederei Cassen Eils/Sadler-Imageworks/Archiv

Deutsche LNG-Fähre getauft. Computeranimation: Reederei Cassen Eils/Sadler-Imageworks/Archiv © CassenEils/Sadler-Imageworks

Schifffahrt

Deutschlands erste neue LNG-Fähre "Helgoland" getauft

Die erste mit LNG-Flüssiggas betriebene Neubaufähre in Deutschland ist in Cuxhaven in Dienst gestellt worden. Das 83 Meter lange und 12,6 Meter breite Schiff der Reederei Cassen Eils wurde am Freitag von Christa Eils, der Witwe des Reedereigründers Cassen Eils, auf den Namen "Helgoland" getauft.

Cuxhaven. Die Fähre wird vom 16. Dezember an zwischen Cuxhaven und Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland verkehren und soll im Sommer auch Hamburg anlaufen. 

Die Reederei Cassen Eils gehört zur AG "EMS". Deren Vorstand Bernhard Brons erklärte, das auf der Fassmer-Werft in Berne an der Weser gebaute Schiff solle 40 Jahre im Helgoland-Verkehr eingesetzt werden. "Entscheidend ist der ökologische Fußbadruck", sagte Brons. Durch die LNG-Technologie werde unter anderem 90 bis 95 Prozent weniger Schwefel und Stickoxide ausgestoßen. "Und Feinstaub fällt völlig weg." Kapitän Ewald Bebber zeigt sich hochzufrieden mit dem Schiff. Besonders hervorzuheben sei, dass auf dem Schiff das Konzept der Behindertenfreundlichkeit komplett verwirklicht worden sei.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie