Navigation:
Literatur

Deutschlands Vorlesehauptstädte: Bremen, Dresden und Selm

Bremen, Dresden und das nordrhein-westfälische Selm sind die Vorlesehauptstädte 2015. Sie wurden beim 12. bundesweiten Vorlesetag gewählt, weil sie einen besonderen Beitrag zur Förderung von Lesekompetenz geleistet hätten, teilte "Die Zeit" am Dienstag in Hamburg mit.

Hamburg. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen, der Deutschen Bahn Stiftung und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund vergab die Wochenzeitung zum dritten Mal die Auszeichnung, die in drei Kategorien ausgeschrieben wird.

Am öffentlichkeitswirksamsten beteiligte sich Bremen am Vorlesetag. Die Stadt hatte das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" ins Zentrum gerückt. Als besonders außergewöhnlich ehrte die Jury die Dresdener Aktion "Vorlesen für Weltoffenheit und Toleranz", die ein Zeichen für eine aktive und friedliche Gesellschaft setzten sollte. Den Titel "Aktivste Vorlesehauptstadt" bekam Selm. Fast jeder zehnte der 27 054 Einwohner hat sich laut Mitteilung am Vorlesetag beteiligt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie