Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Deutsches Theater Göttingen erhält Preis der Theaterverlage
Nachrichten Niedersachsen Deutsches Theater Göttingen erhält Preis der Theaterverlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 21.02.2018
Das Deutsche Theater in Göttingen. Quelle: Swen Pförtner/Archiv
Anzeige
Göttingen

Das DT zeichne sich durch seine "leidenschaftliche und nachhaltige Förderung von Gegenwartsdramatik" aus, heißt es in der Würdigung der Jury. Dass Sidler vor gut drei Jahren seine Intendanz in Göttingen mit einem Auftragsstück eröffnet habe, sei "ein starkes Statement für zeitgenössische Autorenschaft" gewesen, das die darauffolgenden Spielpläne nachdrücklich unterstrichen hätten.

Die Jury hob hervor, dass sich in der laufenden Saison unter elf Schauspiel-Premieren im Großen Haus sechs Nach-Inszenierungen moderner Stücke sowie zwei Uraufführungen befinden. Neben deutschsprachiger sei auch Dramatik aus dem Ausland präsent. Dabei gehe es oft um aktuelle Themen wie Klimawandel, Digitalisierung oder Flucht und Migration. DT-Intendant Sidler nannte die Auszeichnung eine große Ehre.

Die Stiftung Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage, der mehr als 60 Unternehmen der Branche angehören, vergibt den undotierten Theaterpreis jährlich seit der Spielzeit 2005/2006 abwechselnd für Sprech- und Musik-Dramatik. Ausgezeichnet wurden bisher unter anderem das Theater Bremen, das Schauspiel des Nationaltheaters Mannheim, das Deutsche Theater Berlin und zuletzt die Staatsoper Hannover.

dpa

Eine Fußgängerin ist in Dringenburg (Landkreis Ammerland) von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 17-Jährige am Sonnabend über eine Straße laufen, als sie von dem Wagen erfasst wurde.

21.02.2018

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven durchleuchtet seine Sammlung auf mögliches Raubgut aus der Nazi-Zeit. In einem dreijährigen Projekt erforscht die Wissenschaftlerin Kathrin Kleibl die Herkunft von 600 Objekten aus der Sammlung, die aus dem Gründungsbestand des Museums stammen.

21.02.2018

Der langjährige Oldenburger Bischof Jan Janssen verabschiedet sich heute mit einem Festgottesdienst offiziell aus dem Bischofsamt. Als Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland wird der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, erwartet.

21.02.2018
Anzeige